Schweizer Kredit: Achtung vor unseriösen Anbietern!

Worum handelt es sich bei einem sogenannten Schweizer Kredit? Diese Bezeichnung wird oft für einen Kredit verwendet, bei dem der Kreditgeber keine Auskunft bei der Schufa anfordert. Meist befinden sich solche Banken in der Schweiz oder Liechtenstein – daher die umgangssprachliche Bezeichnung.

Wer interessiert sich in der Regel für solche Kredite? Offensichtlich Personen, die die Schufa bei einem Kreditantrag umgehen wollen: entweder weil ihr Schufa-Score schlecht ist oder negative Einträge vorliegen. Unter solchen Bedingungen wird es in Deutschland nämlich schwierig, einen Kredit zu bekommen: Die meisten deutschen Banken lehnen ab, wenn die Schufa-Auskunft negativ ausfällt. Bei der Internet-Recherche nach einem Kredit ohne Schufa-Abfrage bzw. trotz negativer Einträge geraten viele in die Fänge unseriöser Kreditvermittler.

Woran erkennt man unseriöse Kreditvermittler?

Wenn ein Kredit trotz zu geringen oder nicht vorhandenen Einkommens versprochen wird, ist man mit hoher Wahrscheinlichkeit an jemand geraten, der die vorliegende finanzielle Notsituation zu seinen Gunsten ausnutzen will. Kreditgeber verlangen immer Sicherheiten, wenn ein ein Darlehen bewilligt werden soll. Bezieht jemand zum Beispiel Leistungen nach Hartz IV, wird ein Kredit in der Regel nur bei Vorliegen anderer beträchtlicher Sicherheiten gewährt.

Auch Vorabgebühren werdern gerne von unseriösen Kreditvermittlern verlangt. Dies kann beispielsweise so aussehen, dass „Vertragsunterlagen“ per Nachnahme versendet werden. In solchen Fällen bleibt der Antragsteller meist auf seinen Kosten sitzen, ohne jemals einen Kredit zu erhalten. Ebenso Gebühren für „schnellere Bearbeitung“ zeugen in der Regel von der Unseriösität des Anbieters. Hier wird der Zeitdruck des Antragstellers ausgenutzt, ohne dass tatsächlich durch die Zahlung einer Extra-Gebühr die Bearbeitung schneller vonstatten gehen würde.

Gerne werden auch zusätzliche Versicherungen oder andere Produkte angepriesen, mitunter mit dem Versprechen, die Nutzung solcher Angebote würde die Chancen auf Kreditbewilligung erhöhen – ebenfalls ein Zeichen für Unseriösität. Gleicherweise Vorsicht geboten ist bei Hausbesuchen. Hier werden Verbraucher oft zeitlich unter Druck gesetzt, sodass die Vertragsunterlagen nicht richtig geprüft werden. Wenn solche Hausbesuche dann auch noch in Rechnung gestellt werden, wird es erst richtig haarsträubend.

Seriöse Kreditvermittler erkennen

Achten Sie darauf, dass bei Kreditvermittlung keine Extra-Kosten entstehen. Bei seriösen Anbietern werden keine Vermittlungsgebühren oder sonstiges erhoben.

Der Vorteil eines Kreditvermittlers: Er nutzt sein Netzwerk, um Banken ausfindig zu machen, die auch trotz schwieriger Bedingungen noch Kredite vergeben. So muss es also mitunter gar kein Schweizer Kredit, also ein Kredit ohne Schufa-Abfrage, sein. Erhält man einen regulären Ratenkredit, kann man sich viel Geld sparen, denn normale Kredite sind deutlich günstiger als schufafreie Kredite.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auch auf unserer Homepage https://standard-finanz.de/.

Keywords:schweizer kredit, kredit ohne schufa, kredit trotz negativer schufa

adresse

Powered by WPeMatico